Gründerkey ist ein Dienstleistung der CompanyCreator GmbH

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen CompanyCreator GmbH

§1 Geltungsbereich
§1.1. Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Rechtsgeschäfte von der CompanyCreator GmbH (im Folgenden: CompanyCreator) mit ihrem Vertragspartner, nachstehend Kunde genannt.

§1.2. Die Leistungen und Lieferungen werden im jeweiligen Vertrag mit dazugehöriger Leistungsbeschreibung festgelegt.

§1.3. Mit der Auftragserteilung, gleichgültig in welcher Form diese erfolgt, erkennt der Kunde diese allgemeinen Geschäftsbedingungen auch für künftige Verträge während der Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung an.

§1.4. Abweichungen von hiervon sind nur wirksam, wenn sie schriftlich vereinbart wurden.

§2 Angebote, Vertragsabschluss
Angebote von CompanyCreator sind stets freibleibend und unverbindlich, soweit das Angebot keine abweichenden Angaben enthält. Der Vertrag über die Gründerkey Mitgliedschaft kommt durch die Bestellung des Beziehers und durch die Bestätigung von CompanyCreator zustande. Die Nutzung gilt das Annahme der Mitgliedschaft. Durch Abschluss einer kostenpflichtigen Mitgliedschaft ist der Kunde berechtigt die Angebote der Partner zu nutzen und die Vorteile einlösen zu können. Mit Beendigung der Mitgliedschaft erlischt der Anspruch auf die Rabatte und Vorteile.

§3 Zahlungsbedingungen
Die Mitgliedschaft kostet 120 Euro inkl. Mwst. im Jahr und verlängert sich um jeweils ein Jahr, sofern die Mitgliedschaft nicht rechtzeitig 1 Monat vor Ablauf gekündigt wird. Aktionsangebote können die Jahresgebühr für ein Jahr reduzieren. Die nachfolgenden Jahre wird die Standardmitgliedschaft i.H.v. 120 Euro inkl. Mwst. im Jahr berechnet. CompanyCreator behält sich das Recht vor die Jahresgebühr nach vorheriger Ankündigung zu erhöhen.

§4 Rechte Dritter, Datensicherheit und Inhalte
§4.1. Der Kunde und die Partner stellen CompanyCreator von sämtlichen Ansprüchen Dritter hinsichtlich der überlassenen Daten und Materialien frei. Sie sind verpflichtet, bezüglich der zur Verfügung gestellten Daten und Materialien das Copyright sowie Rechte Dritter zu beachten. Zudem muss er über die Genehmigung für die Veröffentlichung und / oder Veränderung dieser Daten und Materialien verfügen. CompanyCreator ist es nicht möglich, eine Prüfung vorzunehmen, ob Ansprüche Dritter im konkreten Einzelfall berechtigt oder unberechtigt sind.

§4.2. Der Partner ist verpflichtet, von allen Daten und Materialien, die er – gleichgültig in welcher Form – an CompanyCreator sendet, Sicherheitskopien zu erstellen. CompanyCreator haftet nicht für den Verlust bzw. Beschädigung oder die Veränderung der Daten und Materialien.

§4.3. Eine Nutzung der Leistungen von CompanyCreator für pornografische oder andere rechtlich unzulässige Inhalte ist dem Kunden untersagt. Das gleiche gilt, wenn Inhalte nach dem allgemeinen Rechtsempfinden gegen das geltende Recht der Bundesrepublik Deutschland verstoßen. Der Kunde trägt die Beweislast für die tatsächliche Unbedenklichkeit der Inhalte und Nutzungsabsichten.

§5 Geheimhaltung, Datenschutz
Die CompanyCreator übergebenen Informationen gelten nicht als vertraulich, falls nicht ausdrücklich etwas anderes schriftlich vereinbart ist. Soweit sich CompanyCreator zur Erbringung der angebotenen Dienste Dritter bedient, ist CompanyCreator berechtigt, die Kundendaten dem Dritten offen zulegen, wenn dies für die Vertragszwecke erforderlich ist. Soweit nichts anderes vereinbart ist, ist CompanyCreator berechtigt, den Kunden und Partner als Referenzkunden auf der eigenen Seite, Broschüren und in Kundenpräsentationen zu nennen.

§6 Leistungen, Haftung, Schadenersatz
CompanyCreator stellt über die Plattform Gründerkey den Gründern Angebote von Partnern gegen eine Mitgliedsgebühr zur Verfügung, die den Kunden Rabatte und Vergünstigungen auf Ihre Leistungen offerieren. CompanyCreator akquieriert neue Partner und betreut die Kunden bei Anfragen etc. Außerdem stellt CompanyCreator jedem Kunden eine Mitgliedskarte zur Verfügung die i.d.R. in den ersten drei Monaten der neueröffneten Mitgliedschaft versendet wird. Den Partnern stellt CompanyCreator die Möglichkeit zur Verfügung über die Mitgliedsnummer eine Abfrage des Mitgliedsstatus zu tätigen.

§6.1 Tätigkeitsumfang und Haftung
Für die angebotenen Leistungen übernimmt CompanyCreator keine Haftung, diese wird ausschließlich von den jeweiligen Partnern getragen. CompanyCreator stellt dabei nur die Vermittlungsplattform zur Verfügung.

§7 Abnahme/Vertragsrücktritt
Tritt der Auftraggeber vom Vertrag zurück oder nimmt der Auftraggeber die Mitgliedschaft nicht an, gerät er in Abnahmeverzug. Im Falle des Abnahmeverzuges ist CompanyCreator berechtigt, auf Vertragserfüllung zu bestehen oder ersatzweise Schadensersatz wegen Nichterfüllung zu verlangen. Als Schadensersatz kann CompanyCreator die vereinbarte Mitgliedsgebühr abzüglich der ersparten Aufwendungen des, dem Auftrag zugrunde liegenden, Kaufpreises gegenüber dem Kunden einfordern.

§8 Vertragsdauer
Vertragsdauer ist die durch den Kunden und CompanyCreator schriftlich vereinbarte Laufzeit des Vertrages, mindestens jedoch 1 Jahr.

§9 Erfüllungsort und Gerichtsstand
Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten und mit juristischen Personen des öffentlichen Rechts, wird als Gerichtsstand für alle aus dem Vertrag sich ergebenden Rechtsstreitigkeiten, einschließlich Wechsel- und Scheckklagen, Erwitte vereinbart.

§ 10 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

§ 10.1. Sollte eine Bedingung oder ein Vertragsteil unwirksam sein, bleiben die übrigen Bedingungen und Vertragsteile in Kraft. Die unwirksame Bedingung ist durch eine wirksame zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der betreffenden Bedingung am nächsten kommt.

§ 10.2. Soweit Vertragsbedingungen ihrer Natur nach nicht zeitlich befristet sind, gelten sie auch nach Beendigung des Vertragsverhältnisses und für eventuelle Rechtsnachfolger fort.

Erwitte, 2012